MARKTLUSTENAU

Informationen aus und über Marktlustenau

Wussten Sie schon?

Marktlustenau gab es wahrscheinlich schon vor 1254, als Lustnau.

Besucherzähler

  • Gesamtlaufzeit 0
  • Besucher heute 36
  • Besucher diese Woche 79

Allgemeines

Die Pistolenfabrik des Werner Pfuff

Werner Pfuff wurde 1935 geboren und war ein Meister in mehrfacher Hinsicht. Er hat zwischen 1978 und 1993 in Handarbeit nur wenige hundert so genannte „Freie Pistolen“ gebaut. Das sind Sportwaffen für die gerne auch Königsdisziplin genannte Disziplin gleichen Namens. Dabei wird eine 20cm-Zielscheibe auf eine 50m-Distanz beschossen. Die Pistolen aus Herrn Pfuffs Werkstatt hatten und haben einen sehr guten Ruf unter Sportschützen.

Zunächst hatte Werner Pfuff seinen Laden in Nürnberg, dann 10km entfernt in Eselzdorf. Schließlich zog er nach Kreßberg - nach Marktlustenau. Er war auch selbst ein sehr guter Schütze, wie verschiedene Meister-Listen zeigen.

1993 ist Werner Pfuff im Alter von nur 58 Jahren an einer Ruptur eines Aneurysmas im Bauchraum gestorben.

Das Gebäude, in dem sich die Pistolenfabrik befand, gibt es heute noch. Es wird als Wohnhaus genutzt.

Quellen / Surftipps: